Atemberaubender Auftakt für die Ski-WM in Schladming

Endlich ist er da, der Moment, auf den Skisport-Freunde aus aller Welt so lange gewartet haben: Die Ski-WM 2013 feierte gestern, am 4. Februar 2013, ihre große Eröffnung. Schladming bot den Besuchern ein atemberaubendes Fest mit Feuerzauber und prominenten Ehrengästen – ein wenig kitschig, auf jeden Fall bunt und pompös. Ein gelungener Auftakt für die Weltmeisterschaft.

Pompöse Eröffnungsfeier mit kreativen Lichtprojektionen

In den nächsten zwei Wochen geht es nun rund im österreichischen Ski-Örtchen Schladming: Die Elite des Skisports ist hier zu Gast, um sich miteinander zu messen. Eröffnet wurde die WM durch die Moderatorin Mirjam Weichselbraun und ihrem berühmten Co-Moderator Hansi Hinterseer, die stilecht ganz in Weiß auf der Piste standen. Ebenfalls ganz in Weiß präsentierten sich Cheerleader, die mit feuerroten Pompoms den Eröffnungstanz aufs Parkett legten. Hingucker des Abends allerdings waren die phantasievollen Lichtprojektionen, welche die Veranstalter in den Schnee zauberten – Apfelbaum und Phantasiegebilde, hier bewiesen die Organisatoren Kreativität. Volkstümlich durfte es natürlich auch zugehen, so zum Beispiel beim Trachtentanz in Dirndl und Krachledernen. Prominentester Gast des Abends: Arnold Schwarzenegger ließ es sich nicht nehmen, zur WM-Eröffnung in seiner Heimat Österreich vorbeizuschauen.

Dichter Nebel: Start des Super-G wurde acht Mal verschoben

Ab dem heutigen Dienstag steht dann der Sport im Vordergrund. Eröffnet wird die Weltmeisterschaft mit dem Super-G der Damen. Die finden sich gleich vor erschwerten Bedingungen wieder: Glänzte Schladming während der Eröffnungsfeier noch mit strahlendem Wetter, trübt heute dichter Nebel die Sicht. Gleich acht Mal musste der Start bisher verschoben werden, zu gefährlich zeigten sich die Witterungsbedingungen noch am Morgen. Eine echte Geduldsprobe für die Fahrerinnen. Um 13.15 Uhr soll es nun endlich losgehen. Als Favoritinnen für das heutige Rennen gelten Tina Maze als Slowenien, welche den Weltcup bisher überragend beherrscht, und Lindsey Vonn aus den USA.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)